Ausschreibung Preis der Mogens und Wilhelm Ellermann-Stiftung

Die Mogens und Wilhelm Ellermann-Stiftung verleiht 2017 zum vierzehnten
Mal den PREIS DER MOGENS UND WILHELM ELLERMANN-STIFTUNG im
Betrage von CHF 20’000.

Der Preis wird vergeben:

a) für eine wissenschaftliche Arbeit aus dem Gebiet der neurologischen Wissenschaften,
die in den letzten zwei Jahren publiziert oder von einer international
anerkannten Zeitschrift zur Publikation angenommen worden ist,

b) für eine Monographie, die nicht den Charakter eines Lehrbuches oder einer
Übersicht hat, oder

c) für ein wissenschaftliches Gesamtwerk aus dem Gebiet der neurologischen
Wissenschaften.
Die Arbeit muss von einem oder mehreren Schweizer Wissenschaftern oder von Ausländern,
die an einer schweizerischen Klinik oder Institut tätig sind, verfasst worden sein. Vorzugsweise
sollen jüngere Autoren, die nicht oder erst kürzlich habilitiert worden sind, berücksichtigt
werden.

Bewerbungen mit Curriculum vitae und Publikationsliste (nur peer-reviewed Originalarbeiten)
in fünffacher Ausführung inkl. Separata sind bis zum 31. März 2016 zu richten an
Prof. Dr. med. C. L. Bassetti, Direktor und Chefarzt, Universitätsklinik für Neurologie, Inselspital
Bern, 3010 Bern.